Was ist Cranio-Sacrale-Körperarbeit?

Die Cranio-Sacrale-Körperarbeit ist das sanfteste Teilgebiet der Ostheopathie. Dadurch ist sie auch besonders gut für Babies und Kinder geeignet, wie auch für schwangere Frauen.

Alles, was wir erleben, besonders starke Einflüsse auf körperlicher und seelischer Ebene, bleibt im Gewebe gespeichert. Man spricht vom sogenannten „Zellgedächtnis“. Kann der Körper diese „Blockaden“ nicht vollständig alleine lösen, dann behindern sie die natürliche Eigenbewegung von Knochen, Geweben und Organen und auch den Energiefluss im Körper.

Mit dieser Methode werden Disbalancen im gesamten menschlichen System zu ihrer Lösung geführt und der Mensch „schwingt“ danach wieder harmonischer. Man fühlt sich mehr im Lot, in seiner Mitte.

Mit der Cranio-Sacralen-Arbeit können wir den Menschen in seiner Ganzheit erreichen - subtil und zugleich tief wirkend. Sie unterstützt Selbstheilung auf allen Ebenen.

Cranio-Sacrale-Arbeit erreichen unser Innerstes- den Kern, der in unserem Körper pulsiert und von dem die Schwingung des Menschen ausgeht.

Wie fühlt sich das an?

Manche Menschen spüren dieses Schwingen während oder nach einer Sitzung sehr deutlich, sie merken dass etwas im Körper in Bewegung kommt. Grundsätzlich ist eine Cranio-Sacrale-Sitzung etwas angenehmes und entspannendes.

Kinder spüren diese Schwingungen sehr deutlich und wenn sie schon sprechen können, beschreiben sie diese immer korrekt.

Erwachsene entspannen sich häufig sehr tief, manchmal schlafen sie sogar ein.

Wie funktioniert so eine Cranio-Sacrale-Sitzung nun eigentlich?

Im Laufe meiner Ausbildung habe ich gelernt, meine Wahrnehmung um ein grosses Stück zu sensibilisieren und den Cranio-Sacralen-Rhythmus zu spüren, der vom Rückenmark ausgeht. Dadurch spüre ich, wenn ich einen Menschen berühre, wie Faszien und Knochen sich bewegen und bewegen lassen, wo Muskeln verspannt oder angespannt sind…

In einer Cranio-Sacral-Sitzung spüre ich mich zu den Disbalancen hin und durch sanfte Berührungen und kleinste Bewegungen kann ich den Körper unterstützen die vorhandenen Blockaden selbst zu lösen.

Es ist in einer Cranio-Sacralen-Sitzung nur soviel möglich wie ein Körper verarbeiten und lösen kann. Es kann immer nur soviel bewegt werden, wie der Empfänger bereit ist zu verarbeiten. Dies hat zur Folge das Disbalancen die schon länger bestehen mehrere Sitzungen benötigen.  

Cranio-Sacrale-Körperarbeit wird mit Meditation und Körperarbeit verbunden. Dadurch werden der physische, mentale, emotionale und spirituelle Körper als eine Einheit behandelt.